A k t u e l l e s


 

 

 


AUSSCHREIBUNGEN



Call for Papers:

Plenarveranstaltung
"Rekonfigurationen von Grenz- und Care-Regimen in Zeiten von Corona /
Reconfigurations of border and care regimes in Corona times"
im Rahmen des Soziologie-Kongresses "Post-Corona-Gesellschaft? Pandemie, Krise und ihre Folgen", 23. bis 25. August 2021, Wien

Einreichfrist: 25. April 2021

Zu weiteren Informationen...




Call for Papers:

Ernährungspraxis im Wandel: transformative Zusammenhänge von Geschlecht
und Ernährung
GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft

Einreichfrist für Abstracts: 13. Juni 2021

Zu weiteren Informationen...

 



Call for Papers:

Digitalisierung der Arbeitswelt: Hindernisse und Chancen mit Blick auf Chancengleichheit, Diversität und Inklusion
Themenschwerpunktheft der Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management
(Heft 1/2022)

Einreichfrist für wissenschaftliche Vollbeiträge: 1. Juli 2021
Einreichfrist für die Kategorie "Forschungsskizzen und Positionen": 1. September 2021

Zu weiteren Informationen...

 


VERANSTALTUNGSHINWEISE



Jahrestagung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften:

Corona und Krise - Perspektiven erziehungswissenschaftlicher Frauen- und Geschlechterforschung
online am 4., 12. und 26. März 2021

Zum Programm...

 



Conference:

Decent Care Work? Transnational Home Care Arrangements
online, 6.-8. April 2021

Zum Programm...

 


ZEITSCHRIFTEN, NEWSLETTER, INTERNETPORTALE



Fem@le-L

Diskussionsliste zum Thema Frauen- und Geschlechterforschung, Situation von Frauen in Wissenschaft und Forschung und feministische Politik

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung...

 



gender...politik...online

Das geschlechterpolitische Portal für die Sozialwissenschaften.

http://gender-politik-online.de

 



Portal Intersektionalität

Forschungsplattform und Praxisforum für Intersektionalität und Interdependenzen mit Schlüsseltexten, Forschungsdatenbank etc.

http://portal-intersektionalitaet.de

 


INFORMATION



Bericht zur Tagung:

Gender, Race and global Capitalism at WORK - gesellschaftliche Umbrüche, Kontinuitäten und Kämpfe, die am 15. und 16. November 2018 in Linz stattgefunden hat.

Zum Bericht...

 



Liebe Kolleg*innen,

wie Sie bereits wissen, schichtet die aktuelle Regierung Brasiliens in erheblichem Ausmaß Mittel an staatlichen Universitäten so um, dass die Soziologie (und andere "nicht nützliche" Wissenschaften) abgebaut werden. Der Abbau unabhängiger Wissenschaft und Bildung durch rechtspopulistische Regierungen entwickelt sich immer mehr zu einem globalen Problem, das der globalen Solidarität bedarf.

Der kurze Protestbrief kann unkompliziert unterschrieben werden.

 


 

The Section “Feminist Theory and Gender Studies” of the Austrian Association
for Sociology condemns Hungary’s attempt to prohibit Gender Studies!

open letter...

 



Bericht vom ISA Forum Vienna 2016
:

unter anderem von der Session Global Sociology and Feminist Perspectives on Care and Care Work an the Struggle for a Careful World (D-A-CH-Kooperation)

Zum Bericht...

 




Broschüre: Gender, Wissenschaftlichkeit und Ideologie

Argumente im Streit um Geschlechterverhältnisse herausgegeben von der Heinrich Böll Stiftung

Zur Broschüre...